Startseite > KünstlerInnen > Gabriela Nepo-Stieldorf

Gabriela Nepo-Stieldorf (Innsbruck)

Projektjahr: 2009-2011

Geboren 1948 in Kufstein

Beiträge zum SkulpturenRadweg

 

2010
Artist in Residence in Tokoname /Japan
2009
intern. Keramik Symposium des ICCA in Keszkemet/Ungarn
2008
intern. Steinbildhauersymposium Mandarfen/Pitztal, intern Keramik Symposium Innsbruck-Tirol
2007
Intern. Bildhauersymposium CipressArte , Ligurien / Italien
2006-2009
Kurator für „Träume tragen den Körper“ Interregionales Kunst- Projekt mit den Zivilinvalidenverbänden
Trentino, Südtirol und Nordtirol mit Ausstellungen in Trient, Bozen, Innsbruck,
2006
Intern. Steinbildhauersymposion Krastal/Kärnten
und intern. Keramiksymposium Beladice / Slovakei
2005 und 2008
Organisation des Intern. Keramik Symposiums Innsbruck-Tirol 2005
2003
Künstlerstipendium des Landes Tirol für Paliano bei Rom / Italien
Intern. Bildhauersymposium „ Steine ohne Grenzen“ Berlin /Buch
2002
artist in residence in Atlin Centre for Arts / Kanada,
Intern. Bildhauersymposium „Steine ohne Grenzen“ Berlin/Buch
2001
Künstlerstipendium des Landes Tirol für Paliano bei Rom / Italien
1996 –2001
Intern. Steinbildhauersymposium Innsbruck
1998
IV. Cairo intern. Biennale for Ceramics / Ägypten, Silbermedaille
1997
III. Intern. Ceramic Symposium St. Petersburg / Russland
1996
V. Iris Biennial Porvoo / Finnland
1995
Künstlerstipendium des Landes Tirol für Chios / Griechenland
1992
Artist in Residence und Intern. Symposium in Siklos / Ungarn
IV. World Triennial of small Ceramics / Zagreb, Anerkennungspreis
1991
Intern. Potterscamp Aberystwyth / Wales , intern.Ceramics Festival 91 Mino/Japan
1982 -1993
keramische und bildhauerische Ausbildung : u.a. bei Profs. S.Hafner / Innsbruck, Imre Schrammel / Budapest Meisterklasse in Siklos / Ungarn, Günther Praschak / Meisterklasse Linz
1967 -1977
vom Studium der Medizin zur Pädagogik.anschließend Lehrtätigkeit
Diplomarbeit : Kunstgenuß in der Pflichtschule
1948
Kufstein geboren

 

Lehrtätigkeiten

seit 1990
Lehraufträge für die Volkshochschule, das Pädagogische Institut und das Kulturserviceprogramm des Landes Tirol, Kurse im eigenen Atelier, u.a. für Blinde
2006
Vorlesung für Inst. für Pädagogik an der Univ. Innsbruck
2005
Lehrauftrag für WEAT-Architekturworkshop

 

Mitgliedschaften

2008
ICCA ( intern Contemporary Ceramic Art )
2004
Mitarbeit im Vorstand der Galerie Nothburga
2000
Mitglied des Künstlerhaus Wien
1994
der INTAKT- Internationale Aktionsgemeinschaft bildender Künstlerinnen
1990
Mitglied des IG Bildende Kunst –Bundesverband bildender Künstler/innen Österreichs und der IAA –International Association of Artists

 

Auszeichnungen / Preise

2008
Goldenes Verdienstzeichen der Republik Österreich
1998
IV.Cairo intern. Biennale for Ceramics / Ägypten, Silbermedaille
1992
IV. World Triennial of small Ceramics / Zagreb, Anerkennungspreis
1996/01 u. 03
Künstlerstipendium des Landes Tirol für Chios / Griechenland und Paliano / Italien

 

Arbeiten im öffentlichen Raum (Kunst am Bau; Museen usw) u. a

2008-2010
Steinskulptur am Wanderweg Mandarfen ,Pitztal
2006
Steinskulptur in Wolfsberg, Hängeskulptur und Stele im Schloßpark Tartuf / Beladice / Slovakei
3 Torsohocker, Ankauf der Stadt Innsbruck
2005
Stele mit Flügel, Ankauf der Klocker –Stiftung,>Hyposäule< , Auftrag der Hypo Tirol Bank
2003/03
Granitskulpturen im Skulpturenpark „Steine ohne Grenzen“ Berlin / Buch
2002
Hypo-Relief am Hypocenter Innsbruck
2001
< WIR > Erdbild auf Ziegel , Ankauf des Landes Tirol
2000
Hülle und < Käfig voller Narren > für das Museum für moderne Kunst Oranienbaum / Russland
1999
Ankauf des Landes Tirol
1998
Hülle für die Sammlung des National Centre of Fine Arts Cairo / Ägypten
1997
Ankauf der Stadt Innsbruck für die HBLA Technikerstraße
Torsi und 1 Hülle für die Sammlung Shuvalovo- St. Petersburg / Russland
1996
2 Hüllen für die Sammlung Iris / Porvoo / Finnland
1995
Große Stele, Ankauf des Landes Tirol
1994
5 Flügel für Janus-Pannonius Museum in Pecs / Ungarn
1992
großes Hängeobjekt , Auftrag für Heinekenwerk Arnheim / Holland
1991
2 Reliefs im Magistrat von TAJIMI City / Japan
Skulpturankauf für Museum des Artcenter der Universität Aberystwyth / Wales

 

 

Beiträge zum SkulpturenRadweg

Adresse und Kontakt:


WWW: <www.nepo-stieldorf.at/>

 

zurück  |  nach oben  |  drucken