Startseite > Skulpturen > MeineRundeWelt

MeineRundeWelt

St. Martin, Fertigstellung: 25.05.2010

Nach der Besichtigung dieser sehr eindrucksvollen Höhle ging es daran Ideen zu entwickeln...

KünstlerIn: Paul Feichter

SchülerInnen: Volksschule St. Martin bei Lofer

 

Der Sage nach soll ein Schatz in der Höhle verborgen sein. Dieser kann im übertragenen Sinn der „Schatz“ der Kinder sein und diesen gilt es nun zu entdecken; eine Vielzahl von Figuren und Wesen werden von den 16 Kindern gezeichnet und skizziert.

Jedes Kind wählt eine Figur aus, diese wird später auf eine Eisenplatte übertragen, in einer Schlosserwerkstatt ausgeschnitten und von den Kindern bemalt.

In Arbeitsgruppen entstehen Modelle um für die Figuren ein Gebilde, einen Raum zu schaffen. Aus mehreren Modellen wird eines ausgewählt: Zwei Formen, im ungleichen Abstand zueinander stehende Eisenplatten werden von vier stehenden Rohren durchbrochen und mit einem Abstand von ca. einem Meter zum Boden montiert. Im Zwischenraum der Platten finden die Figuren Platz und werden dort befestigt.

 

Paul Feichter

 

Schule: Volksschule St. Martin bei Lofer

Betreuung: Eva Schick

KünstlerIn: Paul Feichter

SchülerInnen: Volksschule St. Martin bei Lofer

 

Standort der Skulptur:

Lamprechtshöhle
Obsthurn Nr. 28
5092 St. Martin bei Lofer

in Google-Maps zeigen

 

zurück  |  nach oben  |  drucken