Startseite > Skulpturen > DieTurmTorAdlerStadt

DieTurmTorAdlerStadt

Waidring, Fertigstellung: 20.05.2011

Nachdem wir uns kennen gelernt hatten, besuchten wir den Platz, wo die Skulptur hinkommen sollte. Auf dem Platz befindet sich eine kleine Hütte mit fließendem Wasser, ein Tisch mit Bänken und ein Bronzeadler.

KünstlerIn: Arno Arts

SchülerInnen: Volksschule Waidring

 

Von Anfang an war mir klar, dass ich den Adler symbolisch in das Kunstwerk einbeziehen möchte.

Gemeinsam entschieden wir ein Tor zu machen. Jedes Kind zeichnete eine Skizze, die auf eine Holzplatte übertragen wurde. Die Tore wurden ausgesägt und bemalt. So entstand die Idee, nicht ein einzelnes Objekt zu machen, sondern alle 21 Tore, entsprechend der Anzahl der Kinder, zu integrieren. Tore, die zu Türmen wurden. 21 Türme, die sich auf einem Sockel wie eine Wolkenkratzerstadt erheben.

Über den Bronzeadler kamen wir auf die Symbolik von selbstentworfenen Wappen, die ebenfalls noch eine Rolle spielen werden. Skulptur und Adler bilden eine Einheit.

 

Arno Arts

 

Schule: Volksschule Waidring

Betreuung: Elisabeth Brandner, Helmut Kneißl

 

KünstlerIn: Arno Arts

SchülerInnen: Volksschule Waidring

 

Standort der Skulptur:

Unterwasser, Radrastplatz, Waidring

in Google-Maps zeigen

 

zurück  |  nach oben  |  drucken
Modell DieTurmTorAdlerStadt Modell DieTurmTorAdlerStadt